Absenzen / Dispensationen

Die Eltern/Erziehungsberechtigten sind verantwortlich für den regelmässigen Schulbesuch ihres Kindes und haben jedes Fernbleiben vom Schulunterricht (gilt auch für freiwillige Unterrichtsstunden wie Musikstunden) gegenüber der Klassenlehrperson mündlich oder schriftlich zu begründen.

Im Krankheitsfall und bei weiteren unerwartet eintretenden Ereignissen, die den Besuch des Unterrichts verunmöglichen, muss die Lehrperson so bald wie möglich/ vor Unterrichtsbeginn mündlich oder schriftlich über das Fernbleiben informiert werden.Lehrpersonen sind berechtigt, bei Vorliegen wichtiger Gründe Urlaub bis höchstens 1/2 Tag zu gewähren.

Auf der Sekundarstufe werden die Absenzen im Zeugnis eingetragen. Es wird unterschieden zwischen „entschuldigten“ und „unentschuldigten“ Absenzen.

Vorhersehbare längere Abwesenheiten benötigen eine Dispensation durch die Schulleitung. Das Dispensations-Gesuch ist schriftlich und frühzeitig einzureichen.

Das Gesetz verpflichtet Schulleitungen und Lehrpersonen, bei der Bewilligung von Urlauben Zurückhaltung zu üben. Mit Rücksicht auf die Glaubens- und Gewissensfreiheit werden Schüler/innen auf Verlangen der Eltern an religiösen Feiertagen dispensiert, sofern sie aktiv daran teilnehmen.

Öffnungszeiten Schulverwaltung
Mo   08.15 - 11.45 | 13.30 - 16.30
Di     08.15 - 11.45
Mi    08.15 - 11.45 | 13.30 - 16.30
Do   08.15 - 11.45 | 13.30 - 17.30
Fr     08.15 - 11.45 | 13.30 - 16.30 

Schule Hedingen
Schachenstrasse 7, 8908 Hedingen
Tel. 044 762 25 85

Sitemap   Barrierefreiheit    Impressum   Datenschutz

 

2018. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.